Der Tierschutz

Bosniens Straßenhunden helfen.

Wir möchten uns einem Thema widmen, von dem wir denken, dass es ein sehr wichtiges Thema ist. Dem Tierschutz! Während der Tierschutz in einigen südlichen Ländern wenig ausgeprägt ist, dafür aber das Tier im allgemeinen dort freier lebt, fanden wir es wichtig auch auf diesem Feld Aktivitäten anzubieten.
Was wir oft vergessen, der Tierschutz wird auch im Islam großgeschrieben. Wir haben mit unserem ersten Projekt dieser Art die Chance Straßenhunden in Bosnien ein Zuhause zu schenken (Hundehütten). Viele dieser armen Hunde sind auch erkrankt. Zum Glück sind wir in Bosnien mit einem Tierarzt befreundet der sie untersuchen und behandeln würde. Es kommt also auf die Menge der Spenden an wie viele der Straßenhunde wir wieder glücklich machen können.
``„Während ein Mann unterwegs war, spürte er starken Durst. Er kletterte in einen Wasserbrunnen hinab und trank daraus. Als er wieder draußen war, sah er einen Hund, dessen Zunge heraushing und vor starkem Durst den Sand fraß. Der Mann sagte zu sich: „Der Hund wurde vom starken Durst genauso befallen wie ich.“ Er füllte dann seinen Schuh mit Wasser, hielt diesen mit seinem Mund fest, kletterte hinauf und tränkte den Hund damit. Da dankte ihm Allah dafür und vergab ihm (seine Sünden).“ Die Leute sagten: „O Gesandter Allahs, erhalten wir auch einen Lohn (von Allah) wegen der Tiere?“ Der Prophet erwiderte: „Wegen jedem Lebewesen gibt es Lohn!“ ``
Der Prophet Muhammed (S.)Sahih al-Buchari, Kapitel 37/Hadithnr. 2363

Verwendungszwecke

BITTE NUR DIE AUFGEFÜHRTEN VERWENDUNGZWECKE NUTZEN !

Verwendungszweck: Tierschutz

Menü